Frohe Weihnachten

0

Hallo Leute,

ich danke allen Lesern dieses kleinen Blogs und wünschen ihnen und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Auch im nächsten Jahr wird es hier wieder viele Geschichten und Eindrücke geben. Vielleicht werde ich die noch offenen Enden so mancher Geschichten sogar endlich zu Ende bringen.

Jedenfalls macht es mir Spaß zu schreiben und auch gelesen zu werden:)

Wichtig ist mir auch Euer feedback. Schreibt einen Kommentar, wenn es gefallen hat und erst recht einen, wenn nicht. Ich freue mich immer über negative als auch positive Kritik. Nach wie vor bin ich aber auch über Kommentare von fake-Freunden froh. Besser die als keine.

Jedenfalls Danke an alle Leser und rockt Weihnachten

Euer

(Schreiber für) Krötor

Advertisements

8

raniel

#fame?

0

Guten Tag,

heute schreibe ich mal in eigener Sache. Ich kann es vor Aufregung gar nicht mehr aushalten:) Zuerst besucht Tom Finn (genau der Tom Finn mit Weißer Schrecken, Dead Wood,…) diesen Blog und nun habe ich auch noch einen Gastautor. Dieser ist mein geschätzer Freund Raniel Dolles. Wir unterhielten uns per Whats App und ich fand einige seiner Sätze nahezu episch. Da ich gutes Talent (und seine Mutter) zu schätzen weiß, bat ich ihn um einen Gastbeitrag. Das Thema war: Rollenspiel gestern und heute.

Ich war sehr gespannt auf den Beitrag, schätzte ich Raniel doch sehr als Redner und Schreiber. Welch legendäres Werk würde er uns liefern. Wie würde er den Blog bereichern. Würde ich (durch ihn) auf einen Schlag berühmt werden? In einer Reihe stehen mit Finn, Fitzek, Heitz, King und Lovecraft? Ich meine seien wir mal ehrlich, wenn ein Gastschreiber von solcher Bekannt- und vor allem Gewandheit hier schreibt, dann habe ich es doch geschafft, oder?

Ich will Euch nun nicht zu sehr auf die Folter spannen. Aber es ist doch so spannend:) Also nochmal. Das Thema: Rollenspiel gestern und heute.

Der Beitrag: