(Projekt) Mosel Man

Einen wunderschönen guten Tag liebe Leser(innen). Mein Name ist Ben Bellinger. Mein Beruf, mein Alter, meine Hobbies und meine Lebensumstände tun im Moment nichts zur Sache, daher erzähle ich Ihnen auch nichts davon. Was etwas zur Sache tut ist Gerechtigkeit und ein Traum. Jeder von Ihnen kennt Superhelden. Jeder von Ihnen wollte schon einmal einer sein. Ob gut oder böse, Batman oder der Joker. Diese Gestalten und Ihre (mittlerweile teilweise undurchsichtigen) Geschichten und Taten üben einen großen Reiz auf die Menschen aus. Ob in Filmen, Comics oder als Cosplay (wenn Du nicht weißt, was Cosplay ist, brauchst Du nicht weiter zu lesen. Dann bist Du ein Noop:)) die Helden und Bösewichte haben sich schon lange feste Plätze in unseren Herzen erobert. Manch eine Idee versuchte sogar aufzugreifen, wie „normal sterbliche“ in solch eine Rolle schlüpfen (siehe Kick Ass).

Aber warum, liebe Leser, warum gibt es in Wirklichkeit keine Superhelden? Dieses Rätsel ergibt sich mir nicht ganz. Es gibt Bösewichte, Verbrecher, Verbrechen, die Polizei kommt in vielem nicht hinterher. Warum also keine Superhelden? Natürlich gibt es Helden, die im kleinen gutes Tun. Sei es der freiwillige Mitarbeiter bei sozialen Einrichtungen, seien es Krankenpfleger, die tagtäglich unglaubliches leisten, seien es Ärzte, Nonnen und alle, die gutes Tun. Aber warum stülpt sich nicht mal jemand ein Popkultur-Kostüm über und wird ein Superheld? Ich habe bis jetzt noch nichts davon gehört. Also werde ich dies selbst tun.

Dies ist kein Scherz, liebe Leser, sondern ein cross-mediales-reality Projekt. Natürlich wird Fiktion auch eine Rolle spielen, aber es wird Mosel Man auch in echt geben. Es wird ihn zu sehen geben und er wird versuchen gutes zu Tun. Sprich: neben (fiktiven) Geschichten, wird Mosel Man in der echten Welt auftauchen. Mit Ankünding und tlw. ohne.

 

Seien Sie gespannt, liebe Leser.

MOSEL MAN

Advertisements

6 Kommentare zu “(Projekt) Mosel Man

  1. Hi Kröti, ich freue mich schon auf die Abenteuer von Mosel-Man! War ja etwas ruhiger geworden, aber das zeigt nur, dass du fleißig gearbeitet hast und 2017 wieder voll durchstartest. Natürlich hoffe ich dass Mosel-Man den Schurken gegenüber kein Erbar-Man zeigt.

    Bis dann,

    Dein Hank F.

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar, mein treuer Leser. Mosel Man wird natürlich keine Gefangenen machen:) Aktuell arbeite ich noch an einem Kostüm und einer Waffe, in Ermangelung an Superkräften. Gerne nehme ich hier Vorschläge entgegen. Wenn dies alles parat ist, wird Mosel Man sowohl fiktiv als auch in der Wirklichkeit für Recht und Ordnung sorgen.

      Gefällt mir

      • Also ich denke also Kostüm vielleicht einen Winzerkittel und dann einen römischen Helm dazu. Als Waffe könnte ich mir gut einen tief gefrorenen Aal vorstellen!

        Gefällt mir

      • Das klingt schon mal … interessant. Ich werde es mir mal durch den Kopf gehen lassen. Danke Hank, für Deine tolle Idee. Ich finde die Kommunikation mit Dir immer klasse und wünsche mir von allen Lesern dieses Feedback

        Gefällt mir

  2. Es hat übrigens einen guten Grund, dass es keine Superhelden (mehr) gibt. ICH habe sie höchstpersönlich in den 70er Jahen durch den Keene Act verboten.

    Hochachtungsvoll,

    Richard Nixon

    „Ich bin falsch zitiert worden. Ich habe nicht gesagt, der Übermensch existiert und er ist Amerikaner. Ich habe gesagt Gott existiert und er ist Amerikaner.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s