U.J.M.

Liebe Leser,

unser kleiner Blog hat einen Neuzugang, der (ab nun) unter anderem cineastische Kritiken schreiben wird. Natürlich lassen wir niemanden einfach so in diesen tollen Blog, ohne ihn zu durchleuchten, wie bei einer Flughafenkontrolle:) Daher wird es nun ein kleines Interview geben, damit Ihr und auch ich unseren Neunen besser kennen lernt.

Fangen wir mal mit einer Beschreibung des Äußeren an. Da er gerade vor mir sitzt, fällt mir das sehr leicht. Unser neuer Autor ist ca. 1,90 groß. Der Teint eher hell und der Kopf voll von wilden blonden Locken, die bis zu den Ohren gehen. Er verriet mir, dass er väterlicherseits Norweger sei. Dies erklärt das Aussehen. Er ist schlank, hat etwas Plan in Sachen Mode (nicht so viel, aber wir suchen auch keinen Modeblogger) und macht einen pfiffigen und sympathischen Eindruck. Erwarten würde man hier blaue Augen, aber es sind braune, die mich gerade ansehen und auf die erste Frage warten.

Dann legen wir mal los.

Krötor: Lieber U.J.M.  Es ist sehr schön, Dich hier zu haben. Womit denkst Du, hast Du Dich im Endeffekt qualifiziert, ein Teil dieses schönen Blogs zu sein?

U.J.M.: Ich freue mich auch sehr darüber hier zu sein. Ich denke ich habe das ganze großartige Team, von denen ich einige übrigens persönlich kenne,  das hinter diesem Blog steht und letztlich auch den Redakteur mit meinen Beurteilungen, älterer, aber auch moderner und neuer Filme überzeugt. Ich freue mich so darüber, ja man kann sagen, die Sonne scheint mir aus dem Arsch!

Krötor: Was treibst Du eigentlich, wenn Du nicht gerade im Kino bist? Hast Du Hobbies? Treibst Du Sport? Liest Du? Oder wartest Du nur auf Chancen, Dich in gemachte Blog Nester zu setzen?

U.J.M.: Schön dass du mich das fragst Krötor. Ich praktiziere RPG, falls dir das ein Begriff ist, und bin sowohl als Meister und Spieler tätig. Des weiteren schreibe ich auch für, mehr oder weniger bekannte, Rollenspielverlage. Grüße an dieser Stelle an D.S.R.! Sport ist nicht so meine Sache, abgesehen von ab und an mal Fußball spielen und laufen gehen. Und ich lieeeeebe Garde Tanz!  Ich lese sehr viel! Alles was mir so vor meine Brille kommt… auch gerne mal Romanzen und natürlich bin ich ein ganz ganz großer Fan dieses Blogs und der Kurzgeschichten die du schreibst.

Um Geld zu verdienen arbeite ich im Kindergarten. Das mag ich sehr! Weißt du Krötor, du gibst den Kindern ein wenig von deiner Zeit und bekommst so viel mehr zurück…

Ich möchte mich natürlich nicht ins gemachte Blog Nest setzen- Klar, ich war total verzückt als du mir sagtest ich bekommen die Chance auf deinem Blog zu posten der (ca. – Anm. d. Red.) 50,000 Follower hat. Wahnsinn! Ich hoffe wirklich, dass ich der Qualität hier gerecht werden kann!

Krötor: Wie stellst Du Dir den Blog in 5 Jahren vor?

U.J.M.: Ich hoffe, dass der Blog in 5 Jahren den Stellenwert in der deutschen Literaturgeschichte hat den er schon seit Jahren verdient!

Krötor: Ein Vögelchen zwitscherte mir, dass Du und Mhaire S. euch nicht besonders versteht. Kannst Du hier etwas dazu sagen? Hat das was mit Deiner kommenden Hochzeit mit Anna (habe den Namen rückwärts geschrieben, um ihn unkenntlich zu machen) zu tun?

U.J.M.: Gut, dass du das ansprichst Krötor. Es ist schön hier mal einiges in dieser Hinsicht richtig stellen zu dürfen. Mhaire und ich verstehen uns super! Ich bin ein großer Fan von ihr! Ehrlich. Was sie macht hat große Hände und Füße! Und ganz ehrlich, da wir ja unter uns sind, ich finde sie scharf! Jetzt ist es raus!  Wir hatten auch schon eine kleine literarische Liaison mit anfassen, wie ich es gerne umschreibe. Wir werden uns immer lieben, für auf ewig, aber es funktioniert nicht, deswegen wird es auch immer romantisch sein, weil es nicht vollkommen sein kann.

Bitte sei mir nicht böse aber was mein jetziges Privatleben angeht möchte ich nicht so weit ausholen.

Ich kann nur so viel sagen: Er ist mein halt in den Unwegsamkeiten des Lebens! Und lass es mich mit dem Zitat aus einem meiner Lieblingsfilme, Plötzlich Prinzessin 2, sagen: Verheiratet zu sein, bedeutet, Du selbst zu bleiben. Nur eben zu zweit.

Krötor: Mir wurde außerdem zugetragen, dass Du auf Feiern nicht eben lange durchhältst. Das wird die feierwütige Krötor Community nicht freuen. Kannst Du Dir vorstellen, dies in Zukunft zu ändern?

U.J.M.: Weißt du Krötor, dies ist das Wesen der Diskriminierung: Meinungsbildung über andere Menschen, die nicht auf individuellen Leistungen beruht, sondern vielmehr auf Zugehörigkeit zu einer Gruppe mit vermeintlichen Eigenschaften!

Ich denke man muss immer alles geben! Und wenn du alles gibst, vollen Einsatz zeigst, dann kannst du das in Zukunft  auch schaffen… egal was andere sagen!

Krötor: Was ist Dein Lieblingsfilm und warum?

U.J.M.: Das ist eine schwere Frage die ich gar nicht so pauschal beantworten kann… ich kann dir sagen welcher Film mich in jüngster Vergangenheit beindruckt hat! Star Wars: Rogue One. Ich war mit meinem Bruder im Kino und wir waren uns einer Meinung, dass das der beste Star Wars seit langem war.

Krötor: Welchen Film hasst Du am meisten und warum?

U.J.M.: Als negativer Erguss der Filmschaffenden kann ich die jüngsten DC Verfilmungen nennen. Da fehlt mir einfach alles! Batman VS Superman ist nur eines dieser Machwerke den ich in dieser Beziehung nennen kann.  Da frage ich mich oft: Ja sind sie denn geistig vollkommen derangiert!

Krötor: Und als Abschlussfrage: Welche Verfilmung wünschst Du Dir?

U.J.M.: Ganz klar, die Saga des Dunkelelfen… ich denke auch das dieses Projekt in den nächsten 1 – 2 Jahren in Angriff genommen wird.

Vielen Dank Krötor für dieses Interview und wie heißt es so schön in Contagion:

Bloggen ist nicht schreiben, das ist Graffiti mit Punkt und Komma!

Auch wir danken U.J.M. an dieser Stelle und freuen uns auf sein Tun.

Sollte es noch Fragen an ihn geben, bitte stellt diese, liebe Leser!!!!!

Stay tuned.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s