Kröten verboten

Unbenannt

Die heutige kleine Kolumne dreht sich ganz um mich und das Schreiben. Keine Angst, ich werde sie kurz halten:)Eigentlich geht es nur um eine Sache, die mich etwas genervt hat. Ich schreibe viele Rezensionen (sei es über diverse Conventions oder Bücher oder Hörbücher).

Diese Rezensionen kommen immer gut an. Sie werden gelobt und anderswo veröffentlicht. Das heißt nicht, dass ich mir etwas darauf einbilde (doch das heißt esJ), aber ich bin schon stolz darauf. Auch meine Werke auf Amazon sind überdurchschnittlich gut bewertet (einfach mal Sascha Leidinger als Suchbegriff auf amazon.de eingeben).

Letztens passierte folgendes: ich durchstöberte facebook und stieß auf eine Ausschreibung. Man suchte einen Redakteur für Romane. Speziell für Rezensionen. Das ist meins, dachte ich. Es gab keine Einnahmen (außer einer Beteiligung an den Patreoneinnahmen), aber dafür musste man auch nur einen Artikel im Monat schreiben. Daraufhin habe ich mich dort beworben. In meinen Augen eine sehr selbstsichere Bewerbung, aber lest sie selbst:

Hallo erstmal:)

Ich bin Euer neuer Roman-Redakteur. Warum? Weil ich es kann:) Und gerne mag. Ich bin 38 Jahre alt, arbeite in einer sehr kreativen Branche und war den Wörtern und der Sprache schon immer zugetan. Ich schreibe seit meiner Kindheit Kurzgeschichten und habe auch einen Blog: www.kroetor.com Ferner habe ich einige Geschichten bei Amazon veröffentlicht (einfach meinen Namen als Suchbegriff    eingeben: Sascha Leidinger).Ich bin ein geselliges, lustiges und lebensfrohes Kerlchen mit Hang zu Humor und Sarkasmus. Meine Lieblingsbücher: Das Lied von Eis und Feuer (die Serie mag ich nicht), Die Zwerge, Der Hexer von Salem (ich spiele auch Cthulhu), Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt (einfach herrlich – nur manchmal langatmig), Dead Wood (Tom Finn ist einer meiner wenigen Facebook Freunde. Der ist cool. Und war auf meinem Blog), Weisser Schrecken, Es (Stephen King = Big Love), Der dunkle Turm, Der Funke des Chronos, Die Verwandlung (meine Frau meinte, meine Geschichten seien kafkaesk – eine Win Win Situation, denn ich mag Kafka und sie nicht), Jonah , Transport (aber nur der erste, der zweite ist mies und den dritten werde ich deshalb nicht lesen), Monster 1983, Am Ende aller Zeiten, Wédora, Age of Iron (wobei die Serie von Buch zu Buch schlechter wird), World War Z, und so könnte ich ewig weitermachen:) Aber umso länger Ihr lesen müsst, umso länger dauert es, bis ich Eure Zusage habe:)

Daraufhin wartete ich einige Zeit gespannt und bekam folgende Antwort. Spoiler, es war eine Absage. Aus dieser ergab sich folgender Schriftverkehr (blaue Schrift sind die und rote Schrift bin ich):

Hallo Sascha,

erst einmal vielen Dank für dein Interesse an unserem Projekt und entschuldige die lange Wartezeit. 

Wir haben uns sehr über deine Bewerbung gefreut. Leider müssen wir dir trotzdem mitteilen, dass wir uns für die zweite Runde für einige deiner Mitbewerber entschieden haben.

Wir wünschen dir dennoch viel Freude beim Schreiben und viel Erfolg mit deinem Blog. 😉

Noch nicht mal den recall geschafft. *heul*. Woran hat es denn gelegen?

Hey,

im Vergleich mit deinen Mitbewerbern und nach Ansicht deiner Texte auf deinem Blog hatten wir das Gefühl, dass dein Schreibstil nicht zu uns passt. Du schreibst sehr subjektiv und umgangssprachlich, was für einen privaten Blog kein Problem ist. Wir möchten uns allerdings als professionelles Magazin etablieren und versuchen deswegen in unseren Texten einen objektiven Schreibstil zu pflegen.  Außerdem neigst du zu sehr verschachtelten Sätzen, die das Lesen erschweren.  Ich bin mir sicher, wenn du an deinem Schreibstil arbeitest, wirst du früher oder später Erfolg haben.

… normalerweise ist die Meinung des Kolumnisten ein wesentlicher Bestandteil einer Kolumne. Dies überlasse ich aber nun Euch, liebe Krötmunity. Was denkt Ihr??

Advertisements

9 Kommentare zu “Kröten verboten

  1. FAIL – gib mal den Namen von dem Schmierblatt. Das hol ich mir nicht mal, wenn es umsonst ist. Sind nicht alle Rezis subjektiv? Wenn die was objektives wollen, sollen sie ne Inhaltsangabe von den Romanen lesen!!! Richtig – macht keine Sau.

    Ich verteile hier: 0 von 5 jetzt schon gescheiterten Amateur-Patreon-Dödeln

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s