Penislotterie

SNrHkIF

Heute sorgen wir für eine Mega Überraschung!

Diese Woche gibt’s von mir eine Kolumne und von Krötor nächste Woche die Filmkritik!

Jaaaa! Genau! Waaaahnsinn! Aber wir sind nun mal verrückte, kröative Kröten!

Meine Kolumne ist aus dem Bereich Beziehung /Lifestyle und trägt den Titel:

PENISLOTTERIE

Ich möchte heute über eine Art des Kennenlernens schreiben, das ich kürzlich in meinem eigenen Freundeskreis beobachten durfte.

Es geht um die Kontaktaufnahme auf einschlägigen Kennenlernportalen auf denen man Nachrichten nebst Bilder tauschen und seine  Vorlieben, bzw. Wünsche mitteilen kann… alles zunächst mit dem Grundgedanken den Geschlechtsakt zu forcieren… also quasi Facebook für Fucker.

Die Auswahl möglicher Koituskomplizen ist groß und ihr Aussehen so vielfältig wie Kürbisse im Oktober: klein oder groß, rundlicher, schmaler mit mehr oder weniger Auswölbungen oben, unten hinten und vorne, außen in vielen erdenklichen Farben und Schattierungen und innen meistens orange bis zartrosa…

Auf Kürbisse mit möglichem Pilzbefall möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen…

Für alle Vorlieben ist etwas dabei. Die Attraktivität der dort zu findenden Profile kennt oft keine Grenzen… weder nach oben – noch nach unten. Dank natürlicher Schönheit oder dem Einsatz aller fotostylistischen Mittel und auch der fundierten Kenntnis von Bildbearbeitungsprogrammen am PC ist das ein oder andere wahre Schmuckstück dabei.

Wenn man jetzt so ein bezauberndes Wesen gefunden hat, das einen zunächst rein optisch Anspricht, Interesse an dem Suchenden hat und dann auch noch äußerst freundlich, anziehend und viel versprechend schreibt, mit aussagekräftigen Bildern im Anhang (also Penis und Intellekt zu gleichen Teilen anspricht), ist die Welt perfekt!

Vergessen ist dann auch schnell, dass eine hohe 3stellige Kilometerdistanz zwischen dem Objekt der Begierde und dem Suchenden liegt….

Vergessen ist auch schnell, dass man vor einem ersten Treffen einen kleinen 3stelligen Euro Betrag überweist; aus Gründen von unerwartenden Ausgaben die ein Loch in die monatliche Haushaltskasse der Angebeteten gerissen haben…

Oh! jetzt höre ich euch raunen zu Hause an den Empfangsgeräten???

WAS?                   WIE KANN MAN NUR?                  WIE BLÖD IST DAS DENN?

Aber ich frage euch: WIESO denn eigentlich nicht liebe Leser und geneigte Krötmunity???

Ich denke es ist eine Penislotterie (jetzt wird euch auch der Name der Kolumne verständlich), eine Wette… ja vielleicht sogar ein Prämiensparen…. Oder in dem Fall am ehesten noch der Eurojackpot!

Viele von euch spielen Lotto obwohl die Chance zu gewinnen 1:149 Millionen ist… und wenn der mögliche Gewinn – der Jackpot –steigt, ist es erwiesen das umso mehr Leute Lotto spielen! Obwohl die beschissene Chance immer noch die gleiche ist! Und man weiß, dass man höchstwahrscheinlich verliert!… aber man könnte ja auch gewinnen…

Und das hier ist nichts anderes… wenn der Jackpot nur hoch genug ist und der Einsatz mit einen niedrigen 3 stelligen Betrag, im Vergleich zu den einem zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln, überschaubar ist…

Gerade wenn man bedenkt das offensichtlich alleine  in den Brüsten der Angebeteten bereits ein hoher 4stelliger Betrag investiert wurde….

Also ich denke man kann ruhig zocken… auch in dieser Beziehung…  man sollte nur abwägen können wieviel man bereit ist zu verzocken und sich an diese selbst auferlegte Grenze halten.

Deswegen Ihr Glücksritter, Ihr Wettfreunde, Ihr Lottospieler, Ihr Pokerspieler, Ihr Zocker, Ihr Teilnehmer an der Penislotterie da draußen: Bringt Euren Einsatz um das Ziel zu erreichen, träumt von dem zartrosa Gewinn und steigt aus wenn die Wahrscheinlichkeiten immer schlechter werden und Euch weiteres Geld abverlangt wird. Greift weiter nach den Sternen und versucht Fortuna in jeder erdenklichen, auch auf solche die in manchen US-Amerikanischen Bundesstaaten verbotene, Weise zu beglücken!

Euer U.J.M.

Abschließen, quasi post scriptum, möchte ich euch noch eine Gewissheit mit auf den Weg geben: Mann steckt immer mehr rein als man raus zieht!

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Penislotterie

    • Ja, wir hatten die Idee bei einem feucht fröhlichen zusammen sein. Es ist echt so verrückt, dass ich es noch gar nicht glauben kann:) Aber ab übernächster Woche ist wieder alles beim Alten. Oder…? Stay tuned

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s