Kröti strikes back

Hallo liebe Krötmunity,

zum Abschluss der verrückten Tauschgeschichte (Ihr erinnert Euch: UJM schrieb letzte Woche die Kolumne) schreibe ich nun die Filmrezension. Ich werde mich hierbei nicht an die Vorlage von UJM halten, denn das ist seine Vorlage und seine Idee. Ich werde auch nicht mit Adverbien um mich werfen, denn wie Stephen King schon sagte: Der Weg zur Hölle ist mit Adverbien gepflastert. Nein. Heute werde ich einfach einem Film huldigen. Es wird eigentlich keine negative Kritik geben, da sie diesem Film nicht zusteht. Es gibt 3 Lieblingsfilme in meinem Leben: Fight Club, Matrix (und zwar NUR der erste) und der Film, von dem Ihr nun lesen werdet:

Dawn of the Dead (2004)

DotdIch bin absoluter Zombie Fan. Sei es Romero, Savini, Kirkman und wie sie alle heißen. Ich begrüße Zombies in allen medialen Vorkomnissen. Ich liebe sie. Und ich gehöre zu den Nerds, die sich schon oft Gedanken über die Apokalypse und deren Folgen gemacht haben.

Und dieser Film (ein Remake von dem Original von G.A. Romero, welches auch genial ist) schafft es, mir alles zu geben, was mein Zombieherz so liebt. Der Film transportiert (gerade am Anfang) die Atmosphäre der beginnenden Apokalypse genial.

Unsere Heldin arbeitet im Krankenhaus, in dem es (warum nur?) etwas stressiger zugeht, als sonst. Aber natürlich ahnt noch niemand, was hier wirklich abgeht. Sie kommt nach Hause, verabredet sich mit der kleinen Nachbarstochter zum Inline Fahren am nächsten Tag und kuscheld dann mit ihrem Freund. Dann 6:37 Uhr steht die kleine Nachbarstochter im Schlafgemach der Heldin.

Ihr Freund sieht deren üble Verletzung – pow – gebissen. Das Mädchen wird schnell ausgeperrt und unsere Heldin alarmiert die Polizei – pow – kein Telefonnetz. Nun geht es Schlag auf Schlag: Freund stirbt, erwacht als Untoter wieder, will unsere Heldin beißen.

Ihr gelingt die Flucht und in einem tollen Szenario erleben wir, was in ihrer Nachbarschaft so abgeht. Dann fügt der Film sich langsam wieder in die Schienen des Originals ein. Es geht in ein Einkaufszentrum. In diesem erwarten uns jede Menge unterschiedlicher Charaktere und jede Menge (teilweise sehr kranke) Vorkomnisse.

Ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern, da die Ideen und Easter Eggs einfach selbst erlebt werden sollten. Natürlich ist der Film etwas klischeehaft. Aber genau das macht diesen aus und das will ich auch und es ist genial. Ich habe diesen Film schon über 100 mal gesehen (ohne Witz) und liebe ihn dennoch jedes Mal aufs Neue.

Auch zu empfehlen sei an dieser Stelle die (in meinen Augen) Hommage: Shaun of the Dead, die nur so vor schwarzem Humor, Blut und Genialität strotzt.

maxresdefault Aber back to basic: wer einen modernen Zombiefilm möchte, der seine Wurzeln kennt. Wer es aushält (auch wenn es schwer ist) dass die Zombies LAUFEN. Ja tatsächlich LAUFEN. Wer die alten Filme von Romero mag. Wer Zombies an sich mag. Wer gute Horror Filme mag. Wer gute Kameraführung mag. Wer kranke Stories mag. Seht Euch diesen Film an. Es lohnt sich.

Ich gebe 5 von 5 untote Kröten für den heißen Scheiß.

cropped-hypnokrte-hypnotisiert-dich.jpgcropped-hypnokrte-hypnotisiert-dich.jpgcropped-hypnokrte-hypnotisiert-dich.jpgcropped-hypnokrte-hypnotisiert-dich.jpgcropped-hypnokrte-hypnotisiert-dich.jpg

An dieser Stelle gibt es von mir kein Rätsel, sondern eine Info:

Das Interview mit Farin Ferien, der ab nun  den Bereich Krötours unter seinen Fittichen hat, gibt es kommenden Sonntag. Sonntag ist ab nun Reisetag und das einmal im Monat. Nähere Infos folgen

Stay tunedpalme

Advertisements

9 Kommentare zu “Kröti strikes back

  1. Wäre es möglich die Bewertung, also die untoten Kröten besser hervorzuheben, vielleicht eine eigene Zeile, eine andere Farbe oder so.

    Das würde mir noch besser gefallen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s